Pola Polanski

Drei Romane - Rache, Wahn, Liebe
© Pola Polanski

Steckbrief

geboren am: 1.6.1966
geboren in: Ulm
lebt in: Stuttgart, Feuerbach

Kontakt: Kitzbüheler Weg 23, 70469 Stuttgart

Telefon:

Vita

Pola Polanski wurde 1966 in Ulm geboren.


Von 1991-1997 studierte sie Grafikdesign an der Merz-Akademie für Gestaltung in Stuttgart und von 1997-1998 Malerei und Performance an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart.


Von 1998 bis 2015 arbeitete sie als Grafikerin in Werbeagenturen und Verlagen.
Nebenbei war sie immer wieder auch schriftstellerisch tätig.


Seit 2016 ist sie freischaffende Künstlerin, Grafikerin und Schriftstellerin.


2018 bis 2020 Fernstudium bei der Textmanufaktur „Prosaschreiben“.


Regelmässige Teilnahme an Romanwerkstätten im Schriftstellerhaus Stuttgart.


Sie lebt und arbeitet in Stuttgart.


2008 hat sie ein Kurzgeschichtenbuch mit dem Titel „Amokkoma“ im Verlag Knorr von Wolkenstein veröffentlicht.


Außerdem sind immer wieder Kurzgeschichten von ihr in Anthologien erschienen, so zum Beispiel auch im Konkursbuchverlag Claudia Gehrke.


2020 erschien ihr erster Roman „Abschied“ im Verlag Telescope, Mildenau.


Der Roman „Geile Farben“ ist 2020 im Telescope Verlag, Mildenau erschienen.


Der Roman „Ich bin Virginia Woolf“ ist im Jahr 2021 im Größenwahn-Verlag, Frankfurt erschienen.


Die Romane „Die schwarzen Engel“, „Das Wolfsbaby“, „Mein Alter Ego“ sind im Jahr 2021 in einem Buch / Band im underDog-Verlag, Hamburg erschienen. Der Verlag wurde von Neustart Kultur gefördert.


Das Lektorat des Romans „Von der Jagd nach Vögeln“ wird 2021 vom Land Baden-Württemberg mit einem Corona-Stipendium gefördert. Der Roman ist im Dezember 2021 im underDog-Verlag, Hamburg erschienen. Der Verlag wird von Neustart Kultur gefördert.

Ab Dezember 2021 Aufbaustudium „Autobiographisches Schreiben“ bei der Textmanufaktur. Teilnahme an den Vorlesungen von Sascha Macht (Vorlesung SQ14, Literarisches Schreiben), Deutsches Literaturinstitut Leipzig

Die Arbeit an dem Roman „Jagd auf Irrwegen“ wird 2022 vom Land Baden-Württemberg mit einem Corona-Stipendium gefördert.


Mitgliedschaften:
Künstlermitglied im Kunstverein Neuhausen, Baden-Württembergischer Kunstverein, KUNSTBEZIRK Stuttgart, interArt-Galerie Stuttgart, Schriftstellerhaus Stuttgart, BBK Bund Bildender Künstlerinnen Württembergs, VG Bildkunst, VG Wort

Zuletzt durch Pola Polanski aktualisiert: 11.12.2021

Literaturport ID: 3199